Ausflugstipps

Aussen 540   

PIRIBEBUY

Ganz neu ist es nicht mehr, das Restaurant "El Mundo". Es hat sich seit seiner Eröffnung vor etwa zwei Monaten gut etabliert, da es

Schießplatz im Schwarzwalddörfle   

CAACUPÉ

Das Restaurant des Schwarzwalddörfles bei Caacupé kennen ja schon viele. Viele wissen auch, dass es dort einen Schießplatz gibt.

Was man dort machen kann, ist den meisten aber bisher nicht geläufig,

Minigolfanlage SAPO bei Caacupé   

CAACUPÉ

Ein wenig außerhalb der Stadt, eingebettet zwischen den Hügeln der Cordilleren, liegt eine Attraktion, die in Paraguay nur sehr selten zu finden ist.

In fast einjähriger Arbeit entstand eine 18-Loch-Minigolfanlage, die

Kloster in Atyra   

Nur wenigen ist das Ausflugsziel bisher bekannt: Das Franziskanerkloster in Atyra im Department Cordillera.

Obwohl es eine bedeutende Bauleistung moderner Architektur in Paraguay darstellt, fristet es zur Zeit eher ein Dornröschen-Dasein. Denn kaum jemand weiß, was sich hinter den Klostermauern verbirgt.

Schon in der frühen Kolonialzeit soll es dort ein Kloster gegeben haben.

Eisenbahnwerk in Sapucai  

Paraguay war das erste Land Südamerikas, das über ein Eisenbahn-Streckennetz verfügte. Dafür wurden Dampfloks benötigt, die vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts in Sapucai gebaut wurden.

Bis heute sind die Anlagen so vorhanden, wie sie einst erstellt wurden.

Ein Kleinod der Frühindustrialisierung und

Kirche in Yaguarón

  

Die Stadt Yaguarón liegt am Kilometer 48 der Ruta 1 zwischen Itá und Paraguarí. Sie wurde 1539 gegründet und war das Zentrum der Franziskaner-Missionen in der Kolonialzeit.

In der Stadt gibt es eine Kirche, die 1640 erbaut wurde und als schönste Kirche des Landes gilt. Von außen ist sie eher unscheinbar, aber wenn man sie betritt, ist man unweigerlich fasziniert.

   

Aktuelles Satellitenwetter

mehr Wetterinfos bei Wunderground

   

Bilder aus Paraguay

  • Geier im Flug
    Geier im Flug
  • Altar in der Kirche von Yaguarón
    Altar in der Kirche von Yaguarón
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Harfenkonzert in Asunción
    Harfenkonzert in Asunción
  • Palmensavanne
    Palmensavanne
  • Kloster in Atyrá
    Kloster in Atyrá
  • Frühling
    Frühling
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Asunción bei Nacht
    Asunción bei Nacht
  • Karneval - fast wie in Rio
    Karneval - fast wie in Rio
  • Cordilleras bei Paraguarí
    Cordilleras bei Paraguarí
  • Eisenbahnwerk in Sapucai
    Eisenbahnwerk in Sapucai
  • Minigolf bei Caacupé
    Minigolf bei Caacupé
  • Straße nach Villarrica
    Straße nach Villarrica
  • Gleitschirmfliegen bei Sapucai
    Gleitschirmfliegen bei Sapucai
   

Empfehlungen  

   
   
   
   
Sozialbanner
   
ASOENAUPI
   

Neue Kommentare  

   

Anmeldung  

   

Aktuell sind 1053 Gäste und keine Mitglieder online

   
Landvermessung Acosta
   
   
   

Heute

Thumbnail      VOLLKOMMEN UNVORSTELLBAR?   Eine Vision: Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel:...
   

Immobilienangebote

   
   

GOMERIA IN SAN BERNARDINO

Seit einigen Wochen gibt es in San Bernardino eine „nagelneue“ Gomeria, „LA RUTA“, die mit modernen Equipment ausgestattet,

   MCI Krankenversicherung  

MCI+ KRANKENVERSICHERUNG

 

verschiedene Pläne mit direkter Abdeckung durch die Versicherung

 otc titel   OTC Global Paraguay bietet zuverlässige und wettbewerbsfähige logistische Lösungen, weltweite Container-Transporte
 Tatacua 1  

SAN BERNARDINO

LA ESPERANZA alias TATACUÁ – ein Stück Kultur in San Bernardino und beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

   
   
   
  Mysteriöser Tech-Unternehmer soll für US-Regierung freie Energie nutzbar machen!  

USA: BALD OFFIZIELL FREIE ENERGIE?

Trump hat es in seiner brillanten Einweihungsrede bereits angekündigt: "Wir feiern die Geburtsstunde eines neuen Millenniums,

bereit die Mysterien des Universums freizugeben, die Welt vom Elend der Krankheiten zu befreien und die Energien, Industrien und Technologien von Morgen nutzbar zu machen. ... "

Dass innovative Technologien systematisch unterdrückt werden, ist ein offenes Geheimnis. Der tiefe Staat operiert nicht im Interesse des Allgemeinwohls, sondern einzig und allein für seinen Machterhalt. Technologien, die sein milliardenschweres Ölgeschäft gefährden, hatten bislang keine Chance, auf den Markt zu gelangen.

Ein gutes Beispiel ist die tragische Geschichte von Stanley Meyer, der in den 70er Jahren ein Wasserstoffauto entwickelte, es damit in die Schlagzeilen schaffte und dann kurz vor der Markteinführung unter schleierhaften Umständen ums Leben kam. Stan Meyer ist einer von vielen, die der Deep-State-Mafia zum Opfer fielen. Doch die Zeiten scheinen sich geändert zu haben.      Mysteriöser Tech-Unternehmer soll für US-Regierung freie Energie nutzbar machen!

Die Kabalen sind seit der letzten US-Präsidentschaftswahl offensichtlich massiv in Bedrängins geraten und ihre drakonischen Spielregeln dürften sich in der Folge verändert haben. Mit dem Invention-Secrecy-Act erliess der tiefe Staat 1951 zum Beispiel ein Gesetz, dass den Behörden die Macht verleiht, quasi willkürlich Technologien zu sperren; sofern sie die Ansicht vertreten, dass ihre Offenlegung der nationalen Sicherheit schaden könnte. Solche Gesetze sind klassische Selbstschutzmechanismen, die nun schrittweise abgebaut werden müssten, damit die Menschheit endlich in den Genuss fortschrittlicher Technologien kommen darf.

Dank eines SABC-Berichts über sein elektrisches Auto, das sich mit Funkwellen selbst auflädt, erlangte Sangulani (Maxwell) Chikumbutso 2015 internationale Bekanntheit.

Chikumbutso ist ein erstaunlicher simbabwischer Erfinder und der Gründer der Saith Holdings Inc., der seit etwa zehn Jahren im Schatten der medialen Scheinwerfer unglaubliche Dinge erfindet.

Chikumbutso brach die Schule vorzeitig ab und besuchte seither nie eine technische Akademie oder Universität. Seine Karriere als Tech-Unternehmer begann 1997, als er in Kuwadzana mit verschiedenen Technologien experimentierte. 1999 startete er sein erstes erfolgreiches Projekt, ein illegaler Radiosender, mit dem er in den simbabwischen Medien für Schlagzeilen sorgte. Im Jahr 2001 entwickelte er unter der Leitung von Rose Mazula, dem damaligen Vorsitzenden der Broadcasting Association of Zimbabwe, ein elektronisches Assistiergerät (Digital Navigation Facilitator), das die Landung von Flugzeugen erleichtert. Im Jahr 2009 entwickelte er den ersten Prototyp des Greener Generators mit einer Leistung von 1.200 Watt. Kurze Zeit darauf wurde er auf ZBCTV in der Innovationsbranche als vielversprechender junger Mann porträtiert. Dennoch war niemand daran interessiert, das Projekt zu finanzieren.

2017 erklärte er in einem Interview, dass ihn die Trump-Administration in die Staaten geholt habe, damit er sein Projekt verwirklichen könne: "Die US-Regierung hat gesehen, was Afrika nicht sah und Kalifornien ist jetzt das Zuhause von Saith Holdings Inc. Ich liebe Afrika und werde immer stolz darauf sein, in Afrika geboren und aufgewachsen zu sein. Ich werde sicherlich wieder nach Simbabwe kommen, wo alles angefangen hat."

In folgendem Video erläutert Chikumbutso seinen Werdegang und wie er gemeinsam mit neuen Investoren die Welt nachhaltig verändern wird:

Fazit: Da es seit 2017 um Chikumbutso still geworden ist, fragen sich besorgte Internauten, ob er nur untergetaucht ist oder gar umgebracht wurde. Auf diese Frage fand ich leider auch keine Antwort. Dass er tatsächlich etwas drauf hat, ist aufgrund seiner bisherigen Erfindungen offensichtlich. Ich gehe sogar davon aus, dass er überdurchschnittlich begabt ist. Die Art, wie er sein Wissen bzw. seinen Zugang zum Wissen beschreibt, erinnert stark an Tesla.

Dass Funkwellen als Energiequelle benutzt werden können, ist unumstriten. Dies beweist unter anderem auch das britische Unternehmen Drayson Technologies, das die Raumenergie mit dem Freevolt-Gerät anzapft, um kleine Elektrogeräte aufzuladen. Davon ausgegangen, dass Chikumbutso eine ähnliche Methode entdeckte, bleibt nur noch die Frage offen, ob es ihm gelang, eine grössere Leistung herauszuholen. Da seine Firma und die Prototype einen professionellen Eindruck hinterlassen, kann man durchaus davon ausgehen, dass er tatsächlich einen interessanten Durchbruch geschafft hat.

(legitim/zeit-zum-aufwachen)

 

 

Neueste Nachrichten:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
   
   
   

Paraguay

Thumbnail      ASUNCIÒN Wer allerdings gehofft hatte, Verkehrsvergehen kosten hierzulande nichts mehr, hat sich jedoch getäuscht.
Mehr Beiträge:Paraguay-News  
   

Lateinamerika

Thumbnail      BRASILIEN Jair Bolsonaro ist der neue Präsident Brasiliens. Der Kandidat der Sozialliberalen Partei, gewann mit 55,1% der Stimmen
Mehr Beiträge:Lateinamerika  
   

Welt

Thumbnail      AUF GROSSVATERS SPUREN Überraschende Rochade des rechten Verlegers
Mehr Beiträge:Welt  
   

Neues aus weiteren Rubriken

   
   

Humor

   aufklärung  

CYBERBABY

Die Geschichte mit dem Klapperstorch - übertragen auf das Digitale Zeitalter.

Kandidaten    Kandidaten der Kommunalwahlen
Gepäckträger   

Wohl dem, dessen Motorrad über einen Gepäckträger verfügt.

Zur Not auch über einen weiblichen...

Hitzewelle Paraguay   

Warum gibt es eigentlich immer diese gewaltigen Hitzwellen in Paraguay?

 

Die Erklärung ist denkbar einfach...

Falsche Titel   

"Lass und das Institut schließen, das falsche Berufstitel für Krankenschwestern innerhalb von 48 Stunden vergeben hat."


"Was für eine Schande! Lass uns eines eröffnen, das nur 24 Stunden dafür braucht."

Weihnachtsbaum der Drogenhändler    Weihnachtsbaum der Drogenhändler
Drogenhändler   

"Man sagt, dass es auch Politiker unter den Drogenbossen gibt."

 

"Schrecklich, wie weit die Drogenbosse inzwischen heruntergekommen sind."

Ebola   

"Eine gute Nachricht, mein Sohn: Ebola kann geheilt werden!"

 

"Und wie heißt die Medizin?"

 

"Geld"

Lauf um dein Leben   

"Lauf um dein Leben, mein Freund!

 

"Ich halte sie auf."

Ehrlich   

"Hallo!

Ich bin 42 Jahre alt, Abgeordneter und ehrlich.!

 

"Hallo!

Ich bin 32 Jahre alt, Prostituierte und Jungfrau."

Bogados guter Ruf    Der Senator Victor Bogado möchte seinen stark angekratzten guten Ruf durch Zahlung von Geld aufpolieren.
Venedig   

Sie waren noch nie in Venedig?

 

Kein Problem - Venedig gibts auch in Paraguay...

Newton irrt sich   

Der berühmte Physiker Isaac Newton sagte einst, das es unmöglich sei, dass zwei Körper den gleichen Platz beanspruchen können.

 

Newton ist allerdings nie mit einem Autosbus durch Asunción gefahren...

Magnetbahn   

Wozu muss in sauteure Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs investiert werden?

 

Was die Magnetbahnen in anderen Ländern leisten, können die Busfahrer in Asunción auch...

 

(ABC Color)

 

 

Schlaglöcher in 3D   

In Kanada werden fotorealistische Bilder von Schlaglöchern auf die Straße geklebt, um Autofahrer zur Reduzierung der Geschwindigkeit zu animieren..

 

Paraguay ist einen Schritt weiter: Hier wird bereits eine 3D-Technologie eingesetzt.

   
   

Empfehlungen  

   
   
   
   
   
   
   
   
   

Banner Mythologie-180

   
WUGK Servicio
   
   
© 2011-2013 Paraguay-Rundschau