Ausflugstipps

Aussen 540   

PIRIBEBUY

Ganz neu ist es nicht mehr, das Restaurant "El Mundo". Es hat sich seit seiner Eröffnung vor etwa zwei Monaten gut etabliert, da es

Schießplatz im Schwarzwalddörfle   

CAACUPÉ

Das Restaurant des Schwarzwalddörfles bei Caacupé kennen ja schon viele. Viele wissen auch, dass es dort einen Schießplatz gibt.

Was man dort machen kann, ist den meisten aber bisher nicht geläufig,

Minigolfanlage SAPO bei Caacupé   

CAACUPÉ

Ein wenig außerhalb der Stadt, eingebettet zwischen den Hügeln der Cordilleren, liegt eine Attraktion, die in Paraguay nur sehr selten zu finden ist.

In fast einjähriger Arbeit entstand eine 18-Loch-Minigolfanlage, die

Kloster in Atyra   

Nur wenigen ist das Ausflugsziel bisher bekannt: Das Franziskanerkloster in Atyra im Department Cordillera.

Obwohl es eine bedeutende Bauleistung moderner Architektur in Paraguay darstellt, fristet es zur Zeit eher ein Dornröschen-Dasein. Denn kaum jemand weiß, was sich hinter den Klostermauern verbirgt.

Schon in der frühen Kolonialzeit soll es dort ein Kloster gegeben haben.

Eisenbahnwerk in Sapucai  

Paraguay war das erste Land Südamerikas, das über ein Eisenbahn-Streckennetz verfügte. Dafür wurden Dampfloks benötigt, die vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts in Sapucai gebaut wurden.

Bis heute sind die Anlagen so vorhanden, wie sie einst erstellt wurden.

Ein Kleinod der Frühindustrialisierung und

Kirche in Yaguarón

  

Die Stadt Yaguarón liegt am Kilometer 48 der Ruta 1 zwischen Itá und Paraguarí. Sie wurde 1539 gegründet und war das Zentrum der Franziskaner-Missionen in der Kolonialzeit.

In der Stadt gibt es eine Kirche, die 1640 erbaut wurde und als schönste Kirche des Landes gilt. Von außen ist sie eher unscheinbar, aber wenn man sie betritt, ist man unweigerlich fasziniert.

   

Aktuelles Satellitenwetter

mehr Wetterinfos bei Wunderground

   

Bilder aus Paraguay

  • Geier im Flug
    Geier im Flug
  • Altar in der Kirche von Yaguarón
    Altar in der Kirche von Yaguarón
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Harfenkonzert in Asunción
    Harfenkonzert in Asunción
  • Palmensavanne
    Palmensavanne
  • Kloster in Atyrá
    Kloster in Atyrá
  • Frühling
    Frühling
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Asunción bei Nacht
    Asunción bei Nacht
  • Karneval - fast wie in Rio
    Karneval - fast wie in Rio
  • Cordilleras bei Paraguarí
    Cordilleras bei Paraguarí
  • Eisenbahnwerk in Sapucai
    Eisenbahnwerk in Sapucai
  • Minigolf bei Caacupé
    Minigolf bei Caacupé
  • Straße nach Villarrica
    Straße nach Villarrica
  • Gleitschirmfliegen bei Sapucai
    Gleitschirmfliegen bei Sapucai
   

Empfehlungen  

   
   
   
   
Sozialbanner
   
ASOENAUPI
   

Neue Kommentare  

   

Anmeldung  

   

Aktuell sind 719 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
Landvermessung Acosta
   

Heute

Thumbnail      FLUCHT VOR DEM "PACK"? War die künstliche Empörung um den Posten des Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutzes,  Hans-Georg Maaßen,
   

Immobilienangebote

   
   

GOMERIA IN SAN BERNARDINO

Seit einigen Wochen gibt es in San Bernardino eine „nagelneue“ Gomeria, „LA RUTA“, die mit modernen Equipment ausgestattet,

   MCI Krankenversicherung  

MCI+ KRANKENVERSICHERUNG

 

verschiedene Pläne mit direkter Abdeckung durch die Versicherung

 otc titel   OTC Global Paraguay bietet zuverlässige und wettbewerbsfähige logistische Lösungen, weltweite Container-Transporte
 Tatacua 1  

SAN BERNARDINO

LA ESPERANZA alias TATACUÁ – ein Stück Kultur in San Bernardino und beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

   
   
   
  Lächerlich: Bundeszentrale für politische Bildung klärt über „Verschwörungstheorien“ auf  

NEU: WAHRE WELLE

„Wahre Welle“ nennt sich der Online-TV-Sender mit Internet-Plattform und soll als Satire verkleidet naive Bürger aufklären,

die auf Verschwörungstheorien in sozialen Netzwerken hereinfallen. Hinter der Plattform steckt die Bundeszentrale für politische Bildung. Seit Mitte vergangener Woche machte  wahrewelle.tv Werbung für ihr Online-Angebot, das sich den gängigsten Verschwörungstheorien widmet.

Hinweise wurden im Netz gestreut, reißerische Werbespots zeigten einen neuen Online-Sender. Auch ein Foto einer vermeintlichen Plakatwerbung tauchte u. a. auf Facebook und Twitter auf. Das Portal warb für sein Programm, das „unabhängig, schonungslos und kritisch“ und „garantiert unzensiert und zwangsgebührenfrei“ sein sollte. Auf Linkedin und Xing waren Stellenanzeigen für Moderatoren und Reporter zu finden.

Verschwörungstheoretiker als Idioten

Die thematische Ausrichtung des Senders war schnell zu erahnen. Mit Slogans wie „Zu viele offene Fragen bei 9/11“ oder „Wer regiert uns“ greift die „Wahre Welle“ Themen auf, die der Mainstream allgemein und gerne als Verschwörungstheorien bezeichnet. Auf Youtube hat „Wahre Welle TV“ mittlerweile Videos veröffentlicht. Darin werden beispielsweise Theorien über die Anschläge vom 11. September 2011 behandelt.

Unter den Videos sind auch Beiträge zu finden, die Soaps, Shoppingsender und Polit-Magazine imitieren sollen. Die Sendung namens „Such den Sündenbock“ soll eine Satire-Version des ZDF-Politmagazins „Frontal 21“ darstellen und der Shoppingsender „REA51“ bietet selbstgewickelte Alu-Regenschirme an. In diesen Formaten sollen sich Zuschauer „ganz ungefiltert und ohne Staatspropaganda“ informieren können.

Dabei haben sich die Macher des Online-Senders richtig Mühe gegeben, um als möglichst authentische Verschwörungstheoretiker rüberzukommen. Dennoch ist alles so billig und übertrieben aufgezogen, dass der Satire-Charakter des Senders nach Sekunden deutlich wird.

Damit vermeintlich dümmliche Anhänger von Verschwörungstheorien dennoch nicht auf „Wahre Welle“ hereinfallen, wurde auf Facebook das wahre Ziel hinter dem zunächst verdeckten Auftreten aufgeklärt. Dem „unmündigen“ Bundesbürger musste demonstriert werden, wie leicht und schnell man mit „ein paar bunten Bildchen“ und „schlauen Sprüchen“ Opfer von emotionaler Beeinflussung werden kann.

Bundeszentrale für politische Bildung will Leichtgläubige schützen

Dennoch ließ es sich bpb-Chef Thomas Krüger nicht nehmen, auch dem Tagesspiegel zu erklären, worauf diese Aktion abzielt. Mit der Kampagne sollen vor allem junge Menschen erreicht werden, die bpb mit klassischen Aufklärungsangeboten wie Broschüren nicht erreichen könnte. „Wir wollen sie dafür sensibilisieren, nicht alles zu glauben, was man in den sozialen Netzwerken liest und hört“, betonte Krüger. Mit „Wahre Welle TV“ will bpb gegen Blogs, Homepages und Nachrichtenportale wie „Compact-Magazin“, „Breitbart“ oder „jouwatch“ vorgehen, die mit der Verbreitung falscher Informationen auf das gesellschaftliche Klima Einfluss nehmen, so Krüger.

Dass sich die Bundeszentrale derart Mühe gibt, um arglose Bürger über verbreitete Verschwörungstheorien aufzuklären, ist bemerkenswert. Da werden eigens eine gut bestückte Internetplattform sowie ein Internet-TV-Sender ins Leben gerufen, der Moderatoren engagiert, die sogenannte Satire auf Schulkind-Niveau präsentieren. Bemerkenswert ist auch, welch geistiges Niveau der vermeintlichen Zielgruppe zugestanden wird: Wer an Verschwörungstheorien glaubt, muss besonders naiv und desinformiert sein.

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff der Verschwörungstheorie?

Was genau verbirgt sich aber hinter dem Begriff der Verschwörungstheorie? Wie hat sich die Verwendung dieses Begriffs in den letzten Jahren verändert? Die exakte Definition von Begriffen ist unverzichtbare Grundlage für eine konstruktive Kommunikation. Mit sogenannten „Orwellschen Falschwörtern“ bedienen sich Politik und Medien herkömmlichen Begriffen, um die Sprache das Denken der Menschen in den Griff zu bekommen.

Diese sogenannten Falschwörter oder auch Denunziationsbegriffe (z. B. Querfront, Verschwörungstheorie, Populismus) sind mit Ideologie beladen und bestimmen unser Denken. Bestimmte Themen werden dadurch zu einem gedanklichen Sperrgebiet erklärt. Themen zumeist, die auf die Zentren der Macht zielen, werden mit anrüchigen Themen verklammert und vergiftet, so dass man sich damit nicht mehr beschäftigen kann und darf, es sei denn, man nimmt den Preis medialer Ächtung in Kauf.

Einer der Begriffe, der ein klassisches Beispiel für die Diffamierung von freidenkenden Menschen herangezogen wird, ist der Begriff der Verschwörungstheorie. Was beinhaltet dieser Begriff? Zunächst besteht er aus den zwei zusammengesetzten Substantiven Verschwörung und Theorie. Im Lexikon findet man zum Begriff Verschwörung folgende Erklärung: „Gemeinschaftliches Wirken zu einem geheimen, illegalen oder illegitimen Zweck“.  So gesehen können bereits geheime Absprachen unter Freunden oder in einer Firma gegenüber der Konkurrenz als eine Verschwörung angesehen werden.

Den Begriff der Theorie kann man als Modell der Realität bezeichnen, welches auf Beobachtungen, Indizien oder Prognosen basiert. Warum löst der Begriff Verschwörungstheoretiker also heutzutage bei den meisten Menschen eine negative Assoziation aus? Bei diesem Begriff haben wir es auch mit einem Denunziationsbegriff zu tun, der mit einer bestimmten Ideologie beladen ist. Die Welt ist voll von ideologisch beladenen Begriffen, was eine exakte und ursprüngliche Kommunikation erschwert.

9/11 – Welche „Verschwörungstheorie“ haben die Regierungen?

Die auf „Wahre Welle“ zitierte Verschwörungstheorie zu 9/11 wird vom Mainstream noch heute folgendermaßen dargestellt: Der Abschlussbericht der US-Administration zu den Terror-Anschlägen ist eine Sammlung von Indizien und Teilbeweisen, die eine Verschwörung von Osama Bin Laden und weiterer Mitwirkender belegen sollen. Angesichts der unklaren Beweislage muss man diesen Bericht als Theorie betrachten. Insgesamt handelt es sich also um eine von Medien und Regierungen verbreitete Verschwörungstheorie.

Demgegenüber gibt es auch andere Sachverständige, die zu ganz anderen Verschwörungstheorien gelangen, beispielsweise die aus über 3.000 Architekten und Ingenieuren bestehende Vereinigung „Architects & Engineers for 9/11 Truth“. Sie kamen bei der Auswertung von Indizien und Teilbeweisen auf eine ganz andere Verschwörungstheorie.

Wichtig ist zu erkennen, dass zumeist mehrere Theorien zu der Verschwörung miteinander konkurrieren. Am Beispiel von 9/11 zeigt sich, dass die Regierungsorgane ihre eigenen Verschwörungstheorien nicht als solche bezeichnen wollen. Das erhärtet den Verdacht, dass man wenig an der Aufklärung der Sachverhalte interessiert ist, sondern an der Einrichtung bestimmter Dogmen.

(politaia)

 

 

Neueste Nachrichten:

Kommentare   

#3 VerschwörungstheorieEberhard 2018-07-04 11:52
Als Präsident John F. Kennedy ermordet wurde, entschloss sich die mit der Untersuchung beauftragte Wrren-Kommission, der Öffentlichkeit einen Bären aufzubinden. Das US-Volk glaubte dem Märchenbuch überwiegend nicht. Daher shuf die CIA den Begriff "Verschwörungstheorie", um die Ungläubigen diskrminieren und lächerlich machen zu können. Genauso lief es im Falle dr Ermordung seines Bruders Robert Kennedy, Martin-Luther-King, 9. September 2011 und vielen anderen auch. Die einflußreichen, wirklich schuldigen Drahtzieher, überwiegend sehr wohlhabenden Dunkelmänner sollen dadurch geschützt werden.
Zitieren | Dem Administrator melden
#2 RE: Lächerlich: Bundeszentrale für politische Bildung klärt über „Verschwörungstheorien“ aufFrag 2018-06-30 17:56
Punkt Eins:
Es gibt keine Rothschilds !

Punkt Zwei:
Es gibt keine Freimaurer !

Punkt Drei:
Es gibt keine Skull & Bones !


...............


Ups:
faz.net/.../...
Zitieren | Dem Administrator melden
#1 RE: Lächerlich: Bundeszentrale für politische Bildung klärt über „Verschwörungstheorien“ aufwolfgang 2018-06-30 09:11
Nun ja man kann alles bestreiten bis das einen das Gegenteil vor Gericht bewiesen wird.
9/11 Verschwörungstheorien der Regierungen haben alle eins Gemeinsam, sie Stinken zum Himmel.Sie dienten nur dazu Politische/Militärische/Wirtsc haftliche Interessen durch zu setzen.
Hier wird gelogen von den Staaten das sich die Balken biegen.
9/10 ist nur ein Punkt von vielen!
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
   
   
   

Paraguay

Thumbnail      NEW YORK/ASUNCIÒN Der paraguayische Außenminister Luis Castiglioni und sein türkischer Amtskollege kündigten am Sonntag die gegenseitige Eröffnung
Mehr Beiträge:Paraguay-News  
   

Lateinamerika

Thumbnail      LIMA Paraguay erklärte bei Gesprächen in der Lima-Gruppe, dass in Venezuela, welches sich seit Monaten in einer schweren Krise befindet,
Mehr Beiträge:Lateinamerika  
   

Welt

Thumbnail      VW KÄFER ADÈ Das deutsche Unternehmen Volkswagen kündigte an, bis zum Jahr 2019 die Produktion des beliebten VW-Käfer einzustellen,
Mehr Beiträge:Welt  
   

Neues aus weiteren Rubriken

   
   

Humor

   aufklärung  

CYBERBABY

Die Geschichte mit dem Klapperstorch - übertragen auf das Digitale Zeitalter.

Kandidaten    Kandidaten der Kommunalwahlen
Gepäckträger   

Wohl dem, dessen Motorrad über einen Gepäckträger verfügt.

Zur Not auch über einen weiblichen...

Hitzewelle Paraguay   

Warum gibt es eigentlich immer diese gewaltigen Hitzwellen in Paraguay?

 

Die Erklärung ist denkbar einfach...

Falsche Titel   

"Lass und das Institut schließen, das falsche Berufstitel für Krankenschwestern innerhalb von 48 Stunden vergeben hat."


"Was für eine Schande! Lass uns eines eröffnen, das nur 24 Stunden dafür braucht."

Weihnachtsbaum der Drogenhändler    Weihnachtsbaum der Drogenhändler
Drogenhändler   

"Man sagt, dass es auch Politiker unter den Drogenbossen gibt."

 

"Schrecklich, wie weit die Drogenbosse inzwischen heruntergekommen sind."

Ebola   

"Eine gute Nachricht, mein Sohn: Ebola kann geheilt werden!"

 

"Und wie heißt die Medizin?"

 

"Geld"

Lauf um dein Leben   

"Lauf um dein Leben, mein Freund!

 

"Ich halte sie auf."

Ehrlich   

"Hallo!

Ich bin 42 Jahre alt, Abgeordneter und ehrlich.!

 

"Hallo!

Ich bin 32 Jahre alt, Prostituierte und Jungfrau."

Bogados guter Ruf    Der Senator Victor Bogado möchte seinen stark angekratzten guten Ruf durch Zahlung von Geld aufpolieren.
Venedig   

Sie waren noch nie in Venedig?

 

Kein Problem - Venedig gibts auch in Paraguay...

Newton irrt sich   

Der berühmte Physiker Isaac Newton sagte einst, das es unmöglich sei, dass zwei Körper den gleichen Platz beanspruchen können.

 

Newton ist allerdings nie mit einem Autosbus durch Asunción gefahren...

Magnetbahn   

Wozu muss in sauteure Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs investiert werden?

 

Was die Magnetbahnen in anderen Ländern leisten, können die Busfahrer in Asunción auch...

 

(ABC Color)

 

 

Schlaglöcher in 3D   

In Kanada werden fotorealistische Bilder von Schlaglöchern auf die Straße geklebt, um Autofahrer zur Reduzierung der Geschwindigkeit zu animieren..

 

Paraguay ist einen Schritt weiter: Hier wird bereits eine 3D-Technologie eingesetzt.

   
   

Empfehlungen  

   
   
   
   
   
   
   
   
   

Banner Mythologie-180

   
WUGK Servicio
   
   
© 2011-2013 Paraguay-Rundschau