Ausflugstipps

Aussen 540   

PIRIBEBUY

Ganz neu ist es nicht mehr, das Restaurant "El Mundo". Es hat sich seit seiner Eröffnung vor etwa zwei Monaten gut etabliert, da es

Schießplatz im Schwarzwalddörfle   

CAACUPÉ

Das Restaurant des Schwarzwalddörfles bei Caacupé kennen ja schon viele. Viele wissen auch, dass es dort einen Schießplatz gibt.

Was man dort machen kann, ist den meisten aber bisher nicht geläufig,

Minigolfanlage SAPO bei Caacupé   

CAACUPÉ

Ein wenig außerhalb der Stadt, eingebettet zwischen den Hügeln der Cordilleren, liegt eine Attraktion, die in Paraguay nur sehr selten zu finden ist.

In fast einjähriger Arbeit entstand eine 18-Loch-Minigolfanlage, die

Kloster in Atyra   

Nur wenigen ist das Ausflugsziel bisher bekannt: Das Franziskanerkloster in Atyra im Department Cordillera.

Obwohl es eine bedeutende Bauleistung moderner Architektur in Paraguay darstellt, fristet es zur Zeit eher ein Dornröschen-Dasein. Denn kaum jemand weiß, was sich hinter den Klostermauern verbirgt.

Schon in der frühen Kolonialzeit soll es dort ein Kloster gegeben haben.

Eisenbahnwerk in Sapucai  

Paraguay war das erste Land Südamerikas, das über ein Eisenbahn-Streckennetz verfügte. Dafür wurden Dampfloks benötigt, die vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts in Sapucai gebaut wurden.

Bis heute sind die Anlagen so vorhanden, wie sie einst erstellt wurden.

Ein Kleinod der Frühindustrialisierung und

Kirche in Yaguarón

  

Die Stadt Yaguarón liegt am Kilometer 48 der Ruta 1 zwischen Itá und Paraguarí. Sie wurde 1539 gegründet und war das Zentrum der Franziskaner-Missionen in der Kolonialzeit.

In der Stadt gibt es eine Kirche, die 1640 erbaut wurde und als schönste Kirche des Landes gilt. Von außen ist sie eher unscheinbar, aber wenn man sie betritt, ist man unweigerlich fasziniert.

   

Aktuelles Satellitenwetter

mehr Wetterinfos bei Wunderground

   

Bilder aus Paraguay

  • Geier im Flug
    Geier im Flug
  • Altar in der Kirche von Yaguarón
    Altar in der Kirche von Yaguarón
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Harfenkonzert in Asunción
    Harfenkonzert in Asunción
  • Palmensavanne
    Palmensavanne
  • Kloster in Atyrá
    Kloster in Atyrá
  • Frühling
    Frühling
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Asunción bei Nacht
    Asunción bei Nacht
  • Karneval - fast wie in Rio
    Karneval - fast wie in Rio
  • Cordilleras bei Paraguarí
    Cordilleras bei Paraguarí
  • Eisenbahnwerk in Sapucai
    Eisenbahnwerk in Sapucai
  • Minigolf bei Caacupé
    Minigolf bei Caacupé
  • Straße nach Villarrica
    Straße nach Villarrica
  • Gleitschirmfliegen bei Sapucai
    Gleitschirmfliegen bei Sapucai
   

Empfehlungen  

   
   
   
ASOENAUPI
   
Sozialbanner
   

Neue Kommentare  

   

Anmeldung  

   

Aktuell sind 1424 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   

Heute

Thumbnail      ASUNCIÒN Laut einem Bericht des „Nationalen Präventivmechanismus gegen Folter“, stirbt jede Woche in Paraguay
   
   MCI Krankenversicherung  

MCI+ KRANKENVERSICHERUNG

 

verschiedene Pläne mit direkter Abdeckung durch die Versicherung

 otc titel   OTC Global Paraguay bietet zuverlässige und wettbewerbsfähige logistische Lösungen, weltweite Container-Transporte
 Tatacua 1  

SAN BERNARDINO

LA ESPERANZA alias TATACUÁ – ein Stück Kultur in San Bernardino und beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

 oktoberfest slide  

SAN BERNARDINO

Kurt´s Oktoberfest bietet Behaglichkeit und leckere Bayrische Schmankerl ganzjährig in San Bernardino an.

   
   
   
   Argentinien interessiert sich für in Paraguay verwendeten Diebstahlschutz bei Geldautomaten  

ASUNCIÒN

Mit dem Jahresende und der damit verbundenen Zunahme des Geldumlaufs, schließt die Nationalpolizei die Details

der Diebstahlprävention ab. Das System zur Verhinderung von Überfällen auf Geldautomaten, weckt auch das Interesse der Behörden in Nachbarländern wie Uruguay und Argentinien.

Die Kommissarin María Antonia Zamphiropolos aus der Abteilung für Wirtschaftskriminalität der Nationalpolizei teilte in einem Interview mit, dass vor einem Monat eine Delegation des argentinischen Innenministeriums Paraguay besuchte, um etwas über die lokalen Erfahrungen zur Diebstahlprävention bei Geldautomaten zu erfahren.

Das System welches die argentinischen Behörden besonders interessierte, war das Einfärben von Banknoten, das aktiviert wird, sobald ein Geldautomat gewaltsam aufgebrochen wird, woraufhin das Geld unbrauchbar gemacht wird.

Zamphiropolos erklärte, dass der ausländischen Delegation gezeigt wurde, wie man das System anwendet und wie es einsatzbereit gemacht wird. Sie erklärten auch, welche Verfahren zu befolgen sind, die Dokumentation, die im Voraus erforderlich ist, und den gesamten Prozess im Allgemeinen, sogar die Art und Weise, wie die Tinte in die Geldautomaten eingebracht wird.

Zudem gibt es auch Maßnahmen, um den Geldautomaten fest am Boden zu verankern, um zu verhindern dass sie mitgenommen werden, wie es beispielsweise im Juli in einem Supermarkt in Fernando de la Mora versucht wurde.

Paraguay hat das System vor zwei Jahren, im Jahr 2015 eingeführt, wobei davor noch Tests durchgeführt wurden. Dabei wurden einerseits die Wirksamkeit und Qualität der Tinte bestimmt, wie auch physikalische und chemische Tests durchgeführt. „Aufgrund dieser Erfahrungen, besitzen wir nun ein Handlungsprotokoll das die Interessen der Polizei bewahrt, wie zum Beispiel den Tatort abzusichern und die Beweise nicht zu berühren“, erinnerte sich die Kommissarin.

Sobald die Banknoten durch dieses System „verschmutzt“ sind, verlieren sie ihren Wert, weshalb es im Jahr 2016 und 2017 (ausgenommen von zwei Versuchen), keine Überfälle auf Bancomaten mehr gab.

Der Innenminister von Uruguay, Eduardo Bonomi hatte ebenfalls angekündigt, dass sie versuchen werden den Raub mithilfe von Sprengstoff an Geldautomaten, zu reduzieren, indem sie die Banknoten mit Tinte unbrauchbar machen wollen, nachdem zuvor eine Reihe derartiger Fälle in diesem Land aufgetreten waren. Er kündigte an, sich mit den paraguayischen Behörden über deren Erfahrungen auszutauschen und diese in Uruguay anzuwenden.

(UH)

 

Neueste Nachrichten:

Kommentare   

#1 RE: Argentinien interessiert sich für in Paraguay verwendeten Diebstahlschutz bei Geldautomatenwolfgang 2017-12-06 17:05
Das System mit den Farbpatronen ist hervorragend geeignet den Verbrechern die Suppe zu versalzen.
Als die Niederlande mit Farbpatronen ihre Geldautomaten sicherten war der der Spuk vorbei.Die Banden zogen nach Deutschland,und Sprengten X-Automaten mit Gas.Weil es Deutschen Banken zu teuer war die Farbpatronen ein zu bauen.Jetzt erfolgt dieses die Versicherungsprämien sind zu billig geworden!
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
   
   
   

Paraguay

Thumbnail      ASUNCIÒN Laut einem Bericht des „Nationalen Präventivmechanismus gegen Folter“, stirbt jede Woche in Paraguay
Mehr Beiträge:Paraguay-News  
   

Lateinamerika

Thumbnail      ARGENTINIENS VERSCHWUNDENES U-BOOT Die Tragödie um das argentinische U-Boot ARA San Juan vertieft und verstrickt sich im Gewirr der...
Mehr Beiträge:Lateinamerika  
   

Welt

Thumbnail      DEMOKRATISCHE POLIZEIPRÜGEL FÜR UNABHÄNGIGKEITSBESTREBUNG Eine große Mehrheit der Katalanen hat sich am Sonntag in einem Referendum für die...
Mehr Beiträge:Welt  
   

Neues aus weiteren Rubriken

   
   

Humor

   aufklärung  

CYBERBABY

Die Geschichte mit dem Klapperstorch - übertragen auf das Digitale Zeitalter.

Kandidaten    Kandidaten der Kommunalwahlen
Gepäckträger   

Wohl dem, dessen Motorrad über einen Gepäckträger verfügt.

Zur Not auch über einen weiblichen...

Hitzewelle Paraguay   

Warum gibt es eigentlich immer diese gewaltigen Hitzwellen in Paraguay?

 

Die Erklärung ist denkbar einfach...

Falsche Titel   

"Lass und das Institut schließen, das falsche Berufstitel für Krankenschwestern innerhalb von 48 Stunden vergeben hat."


"Was für eine Schande! Lass uns eines eröffnen, das nur 24 Stunden dafür braucht."

Weihnachtsbaum der Drogenhändler    Weihnachtsbaum der Drogenhändler
Drogenhändler   

"Man sagt, dass es auch Politiker unter den Drogenbossen gibt."

 

"Schrecklich, wie weit die Drogenbosse inzwischen heruntergekommen sind."

Ebola   

"Eine gute Nachricht, mein Sohn: Ebola kann geheilt werden!"

 

"Und wie heißt die Medizin?"

 

"Geld"

Lauf um dein Leben   

"Lauf um dein Leben, mein Freund!

 

"Ich halte sie auf."

Ehrlich   

"Hallo!

Ich bin 42 Jahre alt, Abgeordneter und ehrlich.!

 

"Hallo!

Ich bin 32 Jahre alt, Prostituierte und Jungfrau."

Bogados guter Ruf    Der Senator Victor Bogado möchte seinen stark angekratzten guten Ruf durch Zahlung von Geld aufpolieren.
Venedig   

Sie waren noch nie in Venedig?

 

Kein Problem - Venedig gibts auch in Paraguay...

Newton irrt sich   

Der berühmte Physiker Isaac Newton sagte einst, das es unmöglich sei, dass zwei Körper den gleichen Platz beanspruchen können.

 

Newton ist allerdings nie mit einem Autosbus durch Asunción gefahren...

Magnetbahn   

Wozu muss in sauteure Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs investiert werden?

 

Was die Magnetbahnen in anderen Ländern leisten, können die Busfahrer in Asunción auch...

 

(ABC Color)

 

 

Schlaglöcher in 3D   

In Kanada werden fotorealistische Bilder von Schlaglöchern auf die Straße geklebt, um Autofahrer zur Reduzierung der Geschwindigkeit zu animieren..

 

Paraguay ist einen Schritt weiter: Hier wird bereits eine 3D-Technologie eingesetzt.

   
   

Empfehlungen  

   
   
   
   
   
   
   
WUGK Servicio
   
   

Banner Mythologie-180

   
   
   
© 2011-2013 Paraguay-Rundschau