Ausflugstipps

Aussen 540   

PIRIBEBUY

Ganz neu ist es nicht mehr, das Restaurant "El Mundo". Es hat sich seit seiner Eröffnung vor etwa zwei Monaten gut etabliert, da es

Schießplatz im Schwarzwalddörfle   

CAACUPÉ

Das Restaurant des Schwarzwalddörfles bei Caacupé kennen ja schon viele. Viele wissen auch, dass es dort einen Schießplatz gibt.

Was man dort machen kann, ist den meisten aber bisher nicht geläufig,

Minigolfanlage SAPO bei Caacupé   

CAACUPÉ

Ein wenig außerhalb der Stadt, eingebettet zwischen den Hügeln der Cordilleren, liegt eine Attraktion, die in Paraguay nur sehr selten zu finden ist.

In fast einjähriger Arbeit entstand eine 18-Loch-Minigolfanlage, die

Kloster in Atyra   

Nur wenigen ist das Ausflugsziel bisher bekannt: Das Franziskanerkloster in Atyra im Department Cordillera.

Obwohl es eine bedeutende Bauleistung moderner Architektur in Paraguay darstellt, fristet es zur Zeit eher ein Dornröschen-Dasein. Denn kaum jemand weiß, was sich hinter den Klostermauern verbirgt.

Schon in der frühen Kolonialzeit soll es dort ein Kloster gegeben haben.

Eisenbahnwerk in Sapucai  

Paraguay war das erste Land Südamerikas, das über ein Eisenbahn-Streckennetz verfügte. Dafür wurden Dampfloks benötigt, die vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts in Sapucai gebaut wurden.

Bis heute sind die Anlagen so vorhanden, wie sie einst erstellt wurden.

Ein Kleinod der Frühindustrialisierung und

Kirche in Yaguarón

  

Die Stadt Yaguarón liegt am Kilometer 48 der Ruta 1 zwischen Itá und Paraguarí. Sie wurde 1539 gegründet und war das Zentrum der Franziskaner-Missionen in der Kolonialzeit.

In der Stadt gibt es eine Kirche, die 1640 erbaut wurde und als schönste Kirche des Landes gilt. Von außen ist sie eher unscheinbar, aber wenn man sie betritt, ist man unweigerlich fasziniert.

   

Aktuelles Satellitenwetter

mehr Wetterinfos bei Wunderground

   

Bilder aus Paraguay

  • Geier im Flug
    Geier im Flug
  • Altar in der Kirche von Yaguarón
    Altar in der Kirche von Yaguarón
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Harfenkonzert in Asunción
    Harfenkonzert in Asunción
  • Palmensavanne
    Palmensavanne
  • Kloster in Atyrá
    Kloster in Atyrá
  • Frühling
    Frühling
  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang
  • Asunción bei Nacht
    Asunción bei Nacht
  • Karneval - fast wie in Rio
    Karneval - fast wie in Rio
  • Cordilleras bei Paraguarí
    Cordilleras bei Paraguarí
  • Eisenbahnwerk in Sapucai
    Eisenbahnwerk in Sapucai
  • Minigolf bei Caacupé
    Minigolf bei Caacupé
  • Straße nach Villarrica
    Straße nach Villarrica
  • Gleitschirmfliegen bei Sapucai
    Gleitschirmfliegen bei Sapucai
   

Empfehlungen  

   
   
ASOENAUPI
   
Sozialbanner
   

Neue Kommentare  

   

Anmeldung  

   

Aktuell sind 863 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
Mitte 165-3-oben
   

Heute

Thumbnail      ASUNCIÒN Der Kongressabgeordnete Carlos Portillo, wurde am Freitagmorgen nach seiner Meinung über die Genehmigung
   

Immobilienangebote

   
   

GOMERIA IN SAN BERNARDINO

Seit einigen Wochen gibt es in San Bernardino eine „nagelneue“ Gomeria, „LA RUTA“, die mit modernen Equipment ausgestattet,

   MCI Krankenversicherung  

MCI+ KRANKENVERSICHERUNG

 

verschiedene Pläne mit direkter Abdeckung durch die Versicherung

 otc titel   OTC Global Paraguay bietet zuverlässige und wettbewerbsfähige logistische Lösungen, weltweite Container-Transporte
 Tatacua 1  

SAN BERNARDINO

LA ESPERANZA alias TATACUÁ – ein Stück Kultur in San Bernardino und beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

   
   
   
   zeit zum auswandern  

ZEIT ZUM AUSWANDERN?

Mit dem Start der Urlaubs- und Reisezeit schweift halb Deutschland in die Ferne. Nicht wenige träumen davon, 

gleich für immer an ihrer Lieblingsdestination zu bleiben. Vor längerer Zeit stellten wir schon einmal fest, dass auch viele unserer Leser das Thema Auswandern bewegt und einige sogar tatsächlich schon den großen Schritt getan haben. Leider wurden und werden oftmals Schlüsse viel zu früh gezogen und Entscheidungen somit ungünstig beeinflusst. Deshalb nehmen wir uns Zeit für eine kleine Auffrischung sowie einige altbewährte und manch neue Empfehlungen.

Menschen wandern aus unterschiedlichen Gründen in andere Länder aus. Meistens verbergen sich hinter dem Umzug berufliche Gründe, Familienzusammenführungen oder die Sehnsucht nach einem anderen Land – vielleicht sogar nach einem Utopia. Es gibt viele Gründe, die Heimat zu verlassen – es gibt aber mindestens genauso viele, um in Deutschland zu bleiben. In Prepper-Foren und anderen Internetplattformen, auf denen über Vorsorge und Krisen debattiert wird, wird das Auswandern in andere Länder als vorsorgliche Maßnahme besprochen, um aktuellen oder künftigen Entwicklungen in Deutschland zu entkommen. Es scheint einfach: Die Lage in Deutschland spitzt sich zu, also sucht man sich ein Land, in dem es vermeintlich ruhiger ist und verlegt seinen Lebensschwerpunkt dorthin. Das ist gewiss möglich und durchaus sinnvoll, aber auch mit vielerlei Tücken behaftet, die oft übersehen werden.

Auswandern – das Glück in der Ferne suchen

Wer aus Deutschland auswandern will, plant nicht nur einen Urlaub in einem anderen Land, sondern einen dauerhaften Aufenthalt. Er muss eine neue Existenz gründen in einer ihm oftmals fremden Umgebung. Hierfür braucht es nicht nur eine materielle Absicherung, sondern auch Kenntnisse um die jeweiligen bürokratischen Hürden. Weitaus wichtiger ist aber die Frage, ob man in einem anderen Land tatsächlich sicherer leben kann als in Deutschland. Die Frage nach einem Auswandern hat im Zuge von Finanz- und Flüchtlingskrise, aber auch im Zuge globaler Gefahren eine neue Bedeutung erhalten. Der Wunsch nach einem heilen Fleck Erde ist so groß wie nie. Durch die Globalisierung und die damit einhergehende Vernetzung von Staaten, Völkern und Nationen ist allerdings zu sagen: Wenn es an einer Stelle der Erde brennt, wird es überall brennen. Das zeigt sich aktueller denn je an den Migrationsphänomenen: Die Menschen flüchten nicht nur vor Krieg oder Hunger, sondern auch vor klimatischen Veränderungen oder wirtschaftlich prekären Strukturen. Auswandern ist also schon lange kein Privileg mehr, sondern in vielen Teilen der Erde eine Notwendigkeit. Wenn Menschen aus Notwendigkeit ihre Länder verlassen, sollte man die Verhältnisse in Deutschland richtig würdigen, um zu sehen, wie vergleichsweise gut es den Menschen hier geht.

Andere Länder, andere Sitten

Auf diversen Plattformen werden Länder empfohlen, in die man auswandern könne, die also besonders geeignet erscheinen. Immer wieder ist hierbei von Kanada oder südamerikanischen Ländern wie Paraguay zu lesen. Für Menschen, die die Sprache dieser Länder beherrschen, scheint ein Wechsel in diese Länder leicht, doch es sind nicht nur sprachliche Barrieren zu überwinden, will man aus Deutschland auswandern. Was viele in den Diskussionen vernachlässigen, ist eine Analyse sozialer Strukturen so wie man sie für Deutschland regelmäßig finden kann. Jedes Land verfügt über einmalige gesellschaftliche Muster, über Stereotype, Spannungsfelder und Krisenpotentiale. Als Außenstehender ist es nicht immer leicht, diese Aspekte zu erkennen – gerade wenn man in Deutschland lebt und das potentielle Aufnahmeland nur aus dem Internet oder einigen Urlauben kennt.

Wer ans Auswandern denkt, sollte die folgenden Aspekte von Einwanderungsländern kennen:

  • Klimatische Bedingungen
  • Kultur und Traditionen
  • Bevölkerungsdichte und Zusammensetzung der Bevölkerung (v. a. Anteil deutscher Bevölkerungsteilnehmer)
  • Allgemeine Lebensbedingungen
  • Ärztliche Versorgung und Pflegemöglichkeiten
  • Bildungssystem
  • Lebenshaltungskosten
  • Bedingungen für eine Einwanderung
  • Arbeitschancen
  • Steuersystem
  • Sprache und nonverbale Kommunikation
  • Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung
  • Gesellschaftliche Verhältnisse (stabile Gesellschaft oder erhöhtes Krisenrisiko)
  • Wahrscheinlichkeit für Naturkatastrophen
  • Ökosystem

Diese sind nur die wichtigsten Faktoren und sind um weitere zu ergänzen. Wer sich für Einwanderungsländer interessiert, muss auch die Faktoren bedenken, die er als Einwanderer mitbringt:

  • Alter
  • Sprachkenntnisse
  • Gesundheitliche Verfassung
  • Arbeit, Qualifikation und Fähigkeiten
  • Familie
  • Vermögen und Einnahmemöglichkeiten
  • Kulturelle Anpassungsfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Ansprüche an Sicherheit, Arbeitsmarkt, Gesellschaft etc.
  • Wünsche zur Freizeitgestaltung
  • Bedürfnis nach persönlicher und sozialer Sicherheit
  • Anpassungsfähigkeit an klimatische Bedingungen

Die richtige Entscheidung treffen

Da eine Auswanderung eine existenzielle Entscheidung ist, sollte sie mit Sorgfalt getroffen werden. Auswandern, bloß weil man glaubt, in Deutschland seien die Verhältnisse schlecht oder würden sich verschlechtern, ist keine gute Idee. Besser ist es, sich der Frage, ob Auswandern eine Alternative ist, analytisch anzunähern. Man braucht einen Bezug zu dem Aufnahmeland. Die oben genannten Faktoren sind zu ergänzen mit den persönlichen Motiven, Deutschland zu verlassen. Der Glaube, in einem anderen Land ein besseres Leben führen zu können, kann sich rasch in einen Alptraum verwandeln, wenn es keine konkreten Ursachen gibt, ein Land zu verlassen, sondern lediglich Sehnsuchtsvorstellungen. Deutschland ist ein wohlhabendes und vergleichsweise sicheres Land. Auswandern sollte erst infrage kommen, wenn sich die Situation tatsächlich dramatisch ändern sollte.

(krisenvorsorge)

Neueste Nachrichten:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
   
   
   

Paraguay

Thumbnail      ASUNCIÒN Der Kongressabgeordnete Carlos Portillo, wurde am Freitagmorgen nach seiner Meinung über die Genehmigung
Mehr Beiträge:Paraguay-News  
   

Lateinamerika

Thumbnail      CHILE: COLONIA DIGNIDAD Vor wenigen Wochen nahm sich die Zensurwerkstatt und Propagandaschmiede „Correct!v“ eines altbekannten Themas an:
Mehr Beiträge:Lateinamerika  
   

Welt

Thumbnail      JERUSALEM Der Außenminister Paraguays, Eladio Loizaga bestätigte, dass die Sicherheitsmaßnahmen in der paraguayischen Botschaft in Jerusalem
Mehr Beiträge:Welt  
   

Neues aus weiteren Rubriken

   
   

Humor

   aufklärung  

CYBERBABY

Die Geschichte mit dem Klapperstorch - übertragen auf das Digitale Zeitalter.

Kandidaten    Kandidaten der Kommunalwahlen
Gepäckträger   

Wohl dem, dessen Motorrad über einen Gepäckträger verfügt.

Zur Not auch über einen weiblichen...

Hitzewelle Paraguay   

Warum gibt es eigentlich immer diese gewaltigen Hitzwellen in Paraguay?

 

Die Erklärung ist denkbar einfach...

Falsche Titel   

"Lass und das Institut schließen, das falsche Berufstitel für Krankenschwestern innerhalb von 48 Stunden vergeben hat."


"Was für eine Schande! Lass uns eines eröffnen, das nur 24 Stunden dafür braucht."

Weihnachtsbaum der Drogenhändler    Weihnachtsbaum der Drogenhändler
Drogenhändler   

"Man sagt, dass es auch Politiker unter den Drogenbossen gibt."

 

"Schrecklich, wie weit die Drogenbosse inzwischen heruntergekommen sind."

Ebola   

"Eine gute Nachricht, mein Sohn: Ebola kann geheilt werden!"

 

"Und wie heißt die Medizin?"

 

"Geld"

Lauf um dein Leben   

"Lauf um dein Leben, mein Freund!

 

"Ich halte sie auf."

Ehrlich   

"Hallo!

Ich bin 42 Jahre alt, Abgeordneter und ehrlich.!

 

"Hallo!

Ich bin 32 Jahre alt, Prostituierte und Jungfrau."

Bogados guter Ruf    Der Senator Victor Bogado möchte seinen stark angekratzten guten Ruf durch Zahlung von Geld aufpolieren.
Venedig   

Sie waren noch nie in Venedig?

 

Kein Problem - Venedig gibts auch in Paraguay...

Newton irrt sich   

Der berühmte Physiker Isaac Newton sagte einst, das es unmöglich sei, dass zwei Körper den gleichen Platz beanspruchen können.

 

Newton ist allerdings nie mit einem Autosbus durch Asunción gefahren...

Magnetbahn   

Wozu muss in sauteure Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs investiert werden?

 

Was die Magnetbahnen in anderen Ländern leisten, können die Busfahrer in Asunción auch...

 

(ABC Color)

 

 

Schlaglöcher in 3D   

In Kanada werden fotorealistische Bilder von Schlaglöchern auf die Straße geklebt, um Autofahrer zur Reduzierung der Geschwindigkeit zu animieren..

 

Paraguay ist einen Schritt weiter: Hier wird bereits eine 3D-Technologie eingesetzt.

   
   

Empfehlungen  

   
   
   
   
   
   
   
   
   

Banner Mythologie-180

   
WUGK Servicio
   
   
© 2011-2013 Paraguay-Rundschau